Anwalt Schnellsuche  

Wohnraummietrecht


Wohnraummietrecht (auch Wohnraum Mietrecht) umfasst als Rechtsgebiet alle Fragen rund um das Verhältnis zwischen dem Vermieter und Mieter von Wohnraum. Die gesetzlichen Regelungen finden sich im wesentlichen in den §§ 535 ff BGB. Das Wohnraummietrecht ist nicht zu Verwechseln mit dem Wohnungseigentumsrecht , letzteres regelt das rechtliche Verhältnis der Wohnungseigentümer untereinander sowie die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums. Ebenfalls vom Wohnraummietrecht abzugrenzen ist das Gewerberaummietrecht, dem wir eine separate Kategorie widmen.

 

Typische Themen des Wohnraummietrechts sind:


1. Die Vertragsparteien (Vermieter / Mieter): Welche Rechte und Pflichten bestehen aus dem Gesetz, welche Regelungen können im Mietvertrag vereinbart werden.


2. Die Mietsache
: Was genau wurde vermietet, wie viele qm? Bestehen Unterschiede zwischen der tatsächlichen Situation und den Regelungen laut Mietvertrag?


3. Der Zustand der Mieträume: Sind Schäden aufgetreten, die einen Mietmangel begründen und wer hat diese zu verantworten? sind Renovierungsarbeiten und/oder Sanierungsarbeiten erforderlich?


4. Die Vertragslaufzeit: Welche Kündigungsfristen gelten für den Mieter und/oder den Vermieter? Ist die Kündigung vielleicht für eine gewisse Zeit ausgeschlossen worden?


5. Der Mietzins (auch schlicht Miete genannt): Ist die Miete angemessen, oder ist Miete z.B. wegen Mietmängeln zu mindern? Kann die Miete erhöht werden und wenn ja bis zu welcher Höhe?


6. Nebenkosten (auch Betriebskosten genannt): Ist die Nebenkostenabrechnung formell und materiell rechtmäßig? Ist die Nachzahlung fällig oder fehlen wichtige Informationen/Belege?


7. Die Mietkaution (auch Mietsicherheit genannt): Wie hoch darf die Kaution sein und wann muss die Kaution zurückbezahlt werden? Wie viel darf der Vermieter nach dem Auszug als Sicherheit für die noch kommende Betriebskostenabrechnung behalten? Oder kann der Vermieter (noch) mit (angeblichen) Schäden an der Mietsache aufrechnen?


8. Instandhaltung und Modernisierung: Was ist eine Renovierung/Sanierung, was lediglich eine Schönheitsreparatur und wer muss für diese Kosten aufkommen? Kann der Vermieter verlangen, dass Arbeiten von einem Fachbetrieb ausgeführt werden?


9. Familienangehörige kontra Untermiete: Wer darf mit in die Wohnung einziehen? Muss der Vermieter Angehörigen den Einzug in die Wohnung gestatten und wo ist die Grenze zu einer genehmigungspflichtigen Untermiete zu ziehen?

 

Auf unseren Seiten erweitern wie stetig die vorhandenen Informationen, etwa durch aktuelle Urteile. Bitte beachten Sie jedoch, dass alle Inhalte lediglich allgemeine Informationen zu den jeweiligen Themen enthalten - jeder konkrete Einzelfall bedarf aber der gesonderten Überprüfung. Die auf diesem Portal vorhandenen Fachinformationen ersetzen deshalb keinesfalls die Beratung durch einen Rechtsanwalt. Wegen einer Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl; hierzu können Sie aus unserer Anwaltsliste gerne einen Kollegen/in auswählen. Diese Internetseite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.